Job-Wunder

Schwarzarbeit - Arbeitsplatzabbau durch illegale Beschäftigung.

THEMEN

Schwarzarbeit

Als Schwarzarbeit wird steuerlich und gewerblich nicht angemeldete Arbeit bezeichnet, die hauptsächlich bar bezahlt und mündlich vereinbart wurde. Durch Schwarzarbeit entstehen Steuerausfälle, die uns alle als Bürger und Steuerzahler treffen. In der BRD wurden in den letzten Jahren bis zu 370 Milliarden Euro Umsatz in der Sschattenwirtschaft umgesetzt. Durch das Gesetz zur Bekämpfung der Schwarzarbeit vom 23.07.2004 wurde nun der Druck auf die Beteiligten erhöht. Dies und die Ankündigungen im Vorfeld, sowie die nun härteren Vorgehensweisen gegen Schwarzarbeiter haben erstmals in der deutschen Geschichte zu einem sichtbaren Rückgang geführt, wenn gleich alle Statistiken natürlich mit vorsicht in diesem Bereich zu genießen sind. Fakt bleibt aber, dass jeder Schwarzarbeiter einen legalen deutschen Arbeitsplatz gefährdet, darüber sollte sich jeder im Klaren sein!

Jeden Tag und fast jede Stunde werden wir überflutet mit Werbung für Konsumgüter.